Schindler-Brüder in toller Form

Bei den wie üblich gut besetzten Lausitzer Herbstmeisterschaften in der Senftenberger Oberlausitzhalle zeigten sich die Schindlers wieder einmal von ihrer besten Seite. Beide waren 3-mal siegreich und das mit jeweils wirklich guten Leistungen. Luca (MJ U18) sprang ausgezeichnete 1,90m hoch und 6,20m weit. Mit der Kugel waren es 12,54m. Fabio (15) egalisierte seine Bestleistung im Hochsprung mit 1,75m, sprang 5,43m weit und stieß die Kugel auf persönliche Bestleistung von 12,88m.

Alexa Hanakam (13) sprintete im Vor- und Endlauf 8,46s – so schnell wie noch nie, knapp geschlagen auf Platz 2. Im Weitsprung kam sie mit 4,54m auf Platz 4.

Auch Theo Kühnel (12) lief die 60m zweimal 9,06s und kam damit auf Platz 5.

Ebenfalls Fünfte wurde Maurice Naumann (11) über 60m Hürden in 12,53s. Sechster wurde er im Weitsprung mit 3,49m und im 50m-Lauf in 8,81s.

Einen vierten Platz belegte Emelie Grethe (WJ U18) im Sprint in 9,19s, Sechste wurde sie mit der Kugel- 8,22m – hier steckt noch viel Potential. Über 200m lief sie 30,19s.

Eberhardt Arnold
Links