News

18.10.19

Vater und Tochter beim 18. Händel Halbmarathon in Halle/Saale

Wegen Terminschwierigkeiten zum Dresden Marathon in gut einer Woche galt es, eine Alternative für den geplanten Halbmarathon zu finden, Also fuhren Clara und Papa Thomas Berndt in seine Heimatstadt Halle/Saale, um im Rahmen des 18. Mitteldeutschen Marathons am 13.10.2019 beim Händel Halbmarathon anzutreten.

22.09.19

Letzte Bahnwettkämpfe des Jahres

11.9.2019 - Mehrkampfabend in Pirna

Beim dritten Anlauf gelang es Hermine Büsse (11) endlich die E-Kader-Norm (2000) im Fünfkampf mit 2030 Punkten zu knacken. Herzlichen Glückwunsch.

Ihre besten Leistungen: 50m in 8,07s, 60m Hürden in 11,67s, Weitsprung 4,14m und Ballwurf 30,00m. Frieda Bauer (12) kam auf 2005 Punkte – 75m in 11,29s und 800m in 2:49,79min.

 

14.9.2019 - LM Team U14-U20 in Eilenburg

08.09.19

Regionales Sportfest am 7.9.2019 in Radebeul

Über 300 Starter fanden den Weg ins Lößnitzstadion – dabei war der leichte Dauerregen am Vormittag nicht gerade einladend. Aber kaum Wind und nicht allzu kühle Temperaturenmachten das Ganze erträglich, wenn auch nicht unbedingt leistungsfördernd.Dabei gab es insbesondere bei den jüngeren Altersklassen bis über 30 Teilnehmer.

Für die Planeta-Aktiven gab es 12 Podestplätze und noch eine Reihe vierter und fünfter Plätze recht nah am Podest.

28.08.19

TSC Teamstaffel Dresden am 28.8.2019

Das Wetter war heiß und schwül, …und puhhh,….wir vier Mädels, Ronja und Christiane Böhme, Anett Schindler und Anja Heller, starteten bei der Teamstaffel im OSTRA-GEHEGE in Dresden!!!

25.08.19

Hitze, Trockenheit, 41. Glaubitzer Waldlauf

Zum 41. Glaubitzer Waldlauf am Sonnabend, den 24.8.2019 ab 14.00 Uhr, traten über 5,4 km Clara Berndt und über 15,2 km Thomas Berndt. Clara erreichte mit 27:55min den 2. Platz in ihrer AK bei insgesamt 3 Starterinnnen in der WU20. Über den langen Kanten, bei dem 3 Runden mit allerhand Höhenunterschied und Steigungen überwunden werden mussten, erreichte Thomas als insgesamt 5. von 18 Startern den 1. Platz in der AK. In der M50 straten nur 2 Starter an.

08.07.19

Rekord-Hitze beim 40. Sachsenlauf in Coswig

Beim Jubiläum am Sonntag, den 30.06.2019, ging es für mehrere Starter unseres Vereins durch die Hitzeschlacht an den Start. Dieses Jahr hieß es trinken, trinken, trinken. Gerade über den langen Kanten 29,6km wurden die letzten Kilometer auch für Thomas zur Höllenqual. Nach 2:24h kam er völlig entkräftet ins Ziel. Das war am Ende Platz 3 in der AK 50.

Axel errang über die 11,8km den 2. Platz in der AK55 (52:35min). Clara ging über 5km als Siegerin WU20 in 25:57min hervor. Allen Teilnehmern herzlichen Glückwunsch!

 

4 Starter beim 16. Froschlauf in Biehla

Bei nahezu idealen Bedingungen ging es am Freitag, den 28.6.2019, um 21:24 Uhr über 9,6km für 4 Starter unseres Vereins an den Start. Anfangs über die staubige Strecke, ging es meist durch den Wald entlang der Teiche und zuletzt durch die mit vielen Fackeln erleuchtete Gasse ins Ziel. Dabei wurden alle Teilnehmer stimmungsvoll auf der Strecke unterstützt. So war der Froschlauf 2019 für 4 Teilnehmer unseres Vereins ein tolles Erlebnis.

01.06.19

6 Medaillen für unsere Senioren

Die diesjährige Landesmeisterschaft der Senioren am 1. Juni in Pirna sahen leider nur 4 Radebeuler am Start, allerdings war der Termin in der Himmelfahrtswoche recht unglücklich. Aber unsere Starter schlugen sich verdammt gut.

26.05.19

Neue Wettkampfkleidung

Die neue Bekleidungskollektion unserer Leichtathletikabteilung ist jetzt bestellbar.

Am Montag, den 27.5.2019 sind zum Training Muster der verschiedenen Größen da.

Bestellung sollten wegen derzeitiger Lieferschwierigkeiten bei Erima bis zum 3.6.2019 mit dem untenstehenden Bestellschein abgegeben werden.

Außerdem gibt es die Möglichkeit ein Starterset zu bestellen, von welchem am Montag auch ein Muster da sein wird.

03.05.19

46. Zittauer Gebirgslauf

Beim Zittauer Gebirgslauf im Jahr 2019 nahmen wieder 2 Sportler einer Familie teil. Bei sehr guten Bedinungen erreichte Clara Berndt nach den anspruchsvollen 7,5km Lauf in der Zeit von 46:18min den 3. Platz in der WJ U20.

Thomas Berndt startete wie gewohnt über die 17km. Diesmal gab es keine Ausreden wie Verlaufen oder ausgebremst. Nach langer Zeit reichte die Zeit von 1:14:17h auch mal wieder fürs Podest. Das war Belohnung für den 6. Platz in der Einlaufliste der Männer.