Regionales Sportfest am 7.9.2019 in Radebeul

Über 300 Starter fanden den Weg ins Lößnitzstadion – dabei war der leichte Dauerregen am Vormittag nicht gerade einladend. Aber kaum Wind und nicht allzu kühle Temperaturenmachten das Ganze erträglich, wenn auch nicht unbedingt leistungsfördernd.Dabei gab es insbesondere bei den jüngeren Altersklassen bis über 30 Teilnehmer.

Für die Planeta-Aktiven gab es 12 Podestplätze und noch eine Reihe vierter und fünfter Plätze recht nah am Podest.

Unsere Erfolgreichste ist die erst 8-jährige Greta Fiedler mit recht guten 3,12m und Platz 2 im Weitsprung, Platz 3 im 50m-Laufin 8,80s und 3:23,44min über 800m (4.) konnte sie im Vierkampf Platz 2 mit 1144 Punkten erkämpfen.

Hier belegte Clara Neumann Platz 5 mit 972 Punkten, einen Punkt vor Skadi Meyer – bei beiden waren die 800m das Beste – Skadi 3:30,15min (5.) vor Clara 3:31,61min.

Bei den 9-jährigen ist die 800m-Zeit mit 3:19,84min und Platz 5 von Mathilde Sellier hervorzuheben, bei Johanna Mosert die 50m in 8,90s (6.) und der Weitsprung mit 3,14m (6.).

Bastian Arnold (8) war über 50m mit 8,78s klarer Sieger – im Vierkampf reichte es mit 843 Punkten zu Platz 6.

Bei den 9-jährigen ist leider nur Lukas Schumacher mit seinen 25,00m beim Ballwurf zu erwähnen, einen halben Meter am Podest vorbei.

In der W10 mußte sich Alina Schindler im 800m-Lauf nach hartem Kampf in 3:05,33min mit Platz 4 begnügen.

Hermine Büsse (11) absolvierte einen richtig guten 5-Kampf, den sie mit 1957 Punkten sicher gewinnen konnte, Dritte wurde sie dabei mit dem Ball – 28,50m. Die meisten Punkte gab es für den 60m-Hürden-Lauf in 11,77s (5.) und den Weitsprung mit 3,84m (5.). Yumi Hempelt hatte hier nur eine richtig gute Disziplin – die 800m, die sie in recht guten2:54,93min auf Platz 3 beendete – im 5-Kampf kam sie auf Platz 5 mit 1739 Punkten. Hannah Lohse belegte hier platz 7m mit 1688 Punkten und Annika Protz mit 1646 Punkten Platz 8. Bei Hannah ist der Ballwurf mit 25,00m und Platz 3 nennenswert.

Die Jungen der AK10 und 11 kämpfen um den Anschluß ans Mittelfeld, die Ak 12 und 13 fehlen ganz.

Bei den 12-jährigen Mädchenkam Frieda Bauer im Mehrkampf mit 1944 Punkten auf Platz 5 – 75m in 11,52s (6.) und 800m in 2:54,34min (7.) waren das Beste. Ronja Böhme erreichte 1884 Punkte und Platz 8 – 800m in 2:51,15min (4.), Ballwurf 31,00m (5.).

Bei den Älteren waren die Felder leider recht dünn, auch unsere Aktiven hielten sich vornehm zurück. Hier konnte Josephine Reichel (U16) mit ihrem Einstand auf der 300m-Strecke recht zufrieden sein.

Sophia Lehmann (U18) lief die 100m in 14,28s (3.), im Hochsprung belegte sie mit 1,43m Platz 4. Clara Berndt gewann die 400m in 76,21s und belegte mit 4,36m Platz 2 im Weitsprung.

Eberhardt Arnold
Links